Michael Trummler - Naturfotografie

Die nordeuropäische Unterart (svecica) des Blaukehlchens

weist einen rostroten Fleck im blauen Federkleid auf. Dieses

Männchen zeigte keinerlei Scheu und hüpfte ungeniert wäh-

rend > 1/2h in der Birkenhecke umher.

Bei den heftigen Revierkämpfen der Wasserfrösche versucht

der Angreifer seinen Kontrahenten durch einen gezielten

Sprung auf den Rücken unter Wasser zu drücken.


Aktuelles

Bei vielen Völkern gilt der Fuchs als besonders schlau

und listig. Anders als in Japan, wo Füchse mindestens in

einzelnen Regionen verehrt und nicht gejagt werden, hilft

ihm seine Schläue in der Schweiz oft nicht viel. Kein

Wunder, bevorzugt er für die Aufzucht seiner Jungen

Deckungs-und Nahrungs-reiche Gebiete. Nach einer

Tragezeit von 7-9 Wochen wirft die Fähe meist zwischen 3

- 5 Junge. Bis diese dann im Alter von etwa 1/2 Jahr den

elterlichen Bau verlassen, haben sie noch viel Zeit zum

Spielen. Ausgewachsen sind sie mit knapp 1 Jahr,

geschlechtsreif bereits nach etwa 9 Monaten.

Das Copyright für alle Bilder liegt bei Michael Trummler. Eine Verwendung der Bilder ist nur mit ausdrücklicher

Genehmigung gestattet.

Michael Trummler, Zeckenweg 6, Geuensee, LU              mit (at) naturschau.ch