Naturfotografie - Michael & Andrea Trummler

Eine Heidelibelle im Gegenlicht

Das Odinshühnchen brütet in Skandinavien, die Winter

verbringt es im Süden. Die Limikole, die den Namen

des nordischen Rabengottes trägt, stellt die übliche

Rollenverteilung der Geschlechter auf den Kopf. Die

Begattungsversuche initiiert das Weibchen, die Eier

(bis zu 4) werden vom Männchen bebrütet, welches auch die

weitere Aufzucht der Jungen übernimmt.

Aktuelles:   Libellensommer

Unsere Libelllen am Teich nutzten die letzten

Sonnenstrahlen dieses Jahres (?) für Balzflüge und

Eiablage. Libellen leben gefährlich, schwimmen doch auch

viele hungrige Wasserfrösche im Teich. Das Liebespaar

schaffte es aber, der klebrigen Zunge auszuweichen.

Freihand mit der OM-D E M1 II und 300mm Brennweite

(entspricht 600mm Kleinbildäquivalent) glückten ein paar

Schnappschüsse.






     Die Mantelmöwe ist auf den Lofoten die grösste Möwe.

     Ihre Grösse prädestiniert sie zum Raubvogel.

     Regelmässig konnte ich beobachten, mit welch hoher

     Effizienz sie junge ausfliegende Dreizehenmöwen im Flug

     erbeutete, unters Wasser drückte und anschliessend

     verspies.

     Mehr Bilder von den Lofoten


Die Lüfte dominiert der Seeadler, auf der Suche nach Papageientauchern

 
 

Das Copyright für alle Bilder liegt bei Michael Trummler. Eine Verwendung der Bilder ist nur mit ausdrücklicher

Genehmigung gestattet.

Michael Trummler, Zeckenweg 6, Geuensee, LU              mit (at) naturschau.ch