Michael Trummler - Naturfotografie

Das Blaukehlchen (Luscinia svecica) kommt als weiss-

sternige (L.s.cyanecula) oder wie hier als rotsternige Variante

vor (L.s.svecica).  Diese weist einen rostroten meist band-

förmigen Fleck im blauen Federkleid auf. Dieses

Männchen zeigte keinerlei Scheu und hüpfte ungeniert wäh-

rend > 1/2h in der Birkenhecke umher.

Dieses Sperberweibchen sehen wir im Winter häufig in

unserem Garten. Kein Wunder, sammeln sich doch viele

Singvögel an unserem Vogelhaus zum Körner picken und

stellen damit eine reiche Nahrungsquelle für den Raubvogel

dar.


Im Licht der Mitternachtssonne von Henningsvaer ins Bett nach Svolvaer

Der Birkenzeisig unterscheidet sich vom Polarbirkenzeisig

hauptsächlich durch die dunklere Rotfärbung der Brust

Aktuelles: Vesteralen/Lofoten

Die Avifauna der Vesteralen / Nordlofoten ist äusserst

vielfältig. Im Sommer hatten meine Frau und ich das Glück,

während gut 2 Wochen diese Vielfalt und noch viel

mehr bestaunen zu dürfen. Die vielen verschiedenen

Landschaften und Biotope bieten eine ideale Umgebung

für viele Species

Aber seht selbst .........

Und seht auch die Landschaften der Vesteralen.

Und nicht vergessen, die Saeugetiere, Strandstilleben,

Stockfisch und Flora


Das Copyright für alle Bilder liegt bei Michael Trummler. Eine Verwendung der Bilder ist nur mit ausdrücklicher

Genehmigung gestattet.

Michael Trummler, Zeckenweg 6, Geuensee, LU              mit (at) naturschau.ch